Bauplanung, Bauberatung und Einreichpläne in Niederösterreich und Wien

Jedes Bauprojekt ist einzigartig und individuell. Daher stehen Ihre Wünsche und Vorstellungen für uns sowohl in der Bauberatung als auch in der Bauplanung und bei der Erstellung des Einreichplans im Vordergrund.

Gut geplant ist halb gebaut.

Gut geplant ist halb gebaut - deshalb vereinbaren wir am Beginn unserer Zusammenarbeit mit Ihnen ein unverbindliches Planungs- und Beratungsgespräch. Als Nächstes kommt der Entwurfsplan, den wir erneut mit Ihnen besprechen. Auf Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unseres laufend aktualisierten Fachwissens über neueste Bautrends erarbeiten wir schließlich den Einreichplan, die Grundlage für die behördliche Bewilligung und Angebotslegung sämtlicher Gewerke. Außerdem dient er als Basis für die Ausführungs- und Einrichtungsplanung.

Kostenlose & unverbindliche Erstberatung

Um Ihnen die Planung Ihres Wohntraumes zu erleichtern, bieten wir Ihnen jeden Dienstag von 15-17 Uhr Sprechzeiten für eine kostenlose Erstberatung von der Planung Ihres Objekts. Melden Sie sich bitte gleich hier an und geben Sie Ihren Wunschtermin bekannt.

Anfrage schicken

Statische Berechnungen

Die naturgemäße Anforderung an ein Bauwerk ist es, standfest ausgeführt zu sein. Die Standfestigkeit ist dabei von Beginn bis zum Ende der Lebensdauer eines Objekts zu garantieren. Eine weitere wesentliche Bedingung ist es aber auch, dass nicht nur die Tragfähigkeit gegeben ist, das bedeutet, dass es nicht einstürzt, sondern dass auch Verformungen vermieden werden. Verformungen können beispielsweise Durchbiegungen sein, die zwar nicht zum Einsturz führen würden, aber die hässlichen Risse mit sich bringen und dergleichen. Um das Versagen des Tragwerks und die Ausbildung von großen Verformungen zu verhindern, ist es erforderlich, statische Berechnungen anzustellen. Diese erstrecken sich von der Erstellung einer Vorstatik über die Detailstatik bis hin zu Bewehrungsplänen und Schalungsplänen, die dann auf der Baustelle aufliegen und anhand derer
gebaut werden kann. In einfacheren Fällen kann bereits mit einem statischen Geringfügigkeitsgutachten für die Behörde das Auslangen gefunden werden.
In Wien ist es erforderlich, ein Baugrubenumschließungskonzept der Einreichung beizulegen, sobald man durch einen Aushub die Standsicherheit von Nachbargebäuden gefährden könnte. In diesem Baugrubenumschließungskonzept fließen die Maßnahmen ein, die der Statiker für die sichere Ausbildung der Baugrube auf Bauzeit vorsieht.

Vorgehensweise

Findet man mit einem statischen Geringfügigkeitsgutachten nicht das Auslangen oder aber sind Detailpunkte nicht standardmäßig zu lösen, ist es erforderlich, eine Vorstatik zu erstellen. In dieser werden die wesentlichen Fragen des Tragwerks abgeklärt, auf Basis der Einreichplanung und der zu dem Zeitpunkt bekannten Faktoren. Diese Vorstatik wird dann in der Polierplanungsphase vor der Ausführung geschärft, und für die Baustelle vorbereitet. Diese sogenannte Ausführungsstatik bildet die Basis für die
Bewehrungspläne. In diesen wird dem Schaler und Eisenbieger mitgeteilt, wie die Bewehrungen einzulegen sind. Wir lösen für Ihr Bauvorhaben alle statischen Fragen und erstellen die erforderlichen Unterlagen.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.